Programmbeschreibung

Usedom ist der sonnigste Ort in Deutschland. Die abwechslungsreiche Landschaft und die historischen Badeorte prägen die Insel an der Ostsee. Jugendliche aus Deutschland und anderen Nationen kommen für vierzehn spannende Tage in unserer Jugendbegegnungsstätte auf dem Golm zusammen. Dort befindet sich eine Kriegsgräberstätte, auf der Opfer der Bombenangriffe auf Swinemünde und Soldaten des Zweiten Weltkrieges ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Hier verrichten wir leichte Pflegearbeiten.

Im Zentrum unserer Begegnung steht das Thema Menschenrechte und gemeinsame Werte. Gemeinsam wollen wir herausfinden, wie wir miteinander leben können und was uns dabei wichtig ist. Dabei befassen wir uns insbesondere mit der Einschränkung von Menschenrechten – in der Vergangenheit wie auch ganz aktuell. Wir besuchen Gedenkstätten wie das Historisch-Technischen Museum Peenemünde oder das frühere StaSi-Gefängnis in Berlin-Hohenschönhausen. In Swinemünde begeben wir uns auf Spurensuche in der deutsch-polnischen Geschichte.

Daneben wird noch genug Zeit bleiben für gegenseitiges Kennenlernen, gemeinsame Radtouren, Grillabende, Sportaktivitäten und Baden in der Ostsee oder im Stettiner Haff.
Camp-Sprache ist Englisch.

Rabatt:
Volksbundmitglieder erhalten 25 EUR Ermäßigung

Anmeldung: online

Golm / Usedom
in Kamminke

Veranstalter:
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Alter 16 - 25

Mahlzeiten sind im Preis enthalten.
Die Anreise ist im Preis enthalten. Die eigene Anreise ist aber möglich.

mehrtägig mit Übernachtung

Termine Abfahrtsorte und Besonderheiten

F
tw
g+