Programmbeschreibung

Eine kreative Jugendbegegnung, in der wir uns über Musik und Sprache Fragen um Heimat und Zugehörigkeitsgefühl widmen.

Während unserer Begegnung leben wir im "Haus über Grenzen" in Lommel, direkt neben der größten Kriegsgräberstätte in Westeuropa.

Wo kommen wir her und wo gehören wir hin? Wie beeinflusst uns unsere Herkunft und unser Hintergrund? Worauf gründet sich unsere Identität? Wann und warum bezeichnen wir ein Haus, ein Land, einen Ort als Zuhause? Wie reagieren wir, wenn dieser Rückzugsort in Gefahr ist?

Während unseres Austauschprojekts hast du die Gelegenheit, mit und von Jugendlichen aus Belgien, Italien und Rumänien zu lernen und mehr über das Zusammenleben in Europa zu erfahren. Ihr entwerft Musikstücke und schreibt Texte über Heimat und Zugehörigkeit, und findet eine gemeinsame Sprache, um eure Gedanken auszudrücken.


Anmeldung: online

Lommel
in Lommel

Veranstalter:
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Alter 18 - 25

Mahlzeiten sind im Preis enthalten.
Die Anreise ist im Preis nicht enthalten.

mehrtägig mit Übernachtung

Termine Abfahrtsorte und Besonderheiten

F
tw
g+