Programmbeschreibung

Klimacamp für Jugendliche
Überlebenstraining für eine bessere Zukunft
Klimawandel! Was kann ich denn tun?

Eine ganze Menge! Deshalb möchten wir mit Dir auf eine Reise zur eigenen Meinungsfindung gehen.

In unserem Klimacamp für Jugendliche wollen wir uns Gedanken machen, wie wir die Natur schützen können. Dabei wollen wir es nicht belassen: Wir wollen auch selbst aktiv werden. Nicht länger still sitzen. Sondern etwas bewegen und in die Tat umsetzen.

Dazu werden wir alternative Lebensräume erkunden. Unser alltägliches Handeln hinterfragen. Und selbst Ideen entwickeln, wie wir uns in Bezug auf den Klimawandel einbringen können. Vielleicht können wir ja die ein oder andere Idee auch umsetzen und etwas experimentieren, wie wir auch politisch über eigene Verhaltensänderungen hinaus aktiv werden können?
Zeit für bewussten Konsum

Bei unserem Klimacamp möchten wir uns dazu auch Raum für bewussten und kritischen Konsum nehmen.

Können wir zum Beispiel noch Lebensmittel, die sonst in die Tonne kommen würden, verarbeiten?
Und was kann man alles daraus (leckeres) machen?
Können wir statt Shampoo zu kaufen, vielleicht auch eigenes herstellen? Und so weiter…
Wir werden in der Woche in einer stadtnahen Hütte unser Lager aufschlagen. Von dort aus machen wir Ausflüge in die Stadt und zu verschiedenen Projekten. Natürlich wollen wir auch selbst das ein oder andere bauen, brühen, mischen, kochen, organisieren und diskutieren.
Sattel schon mal Deinen Drahtesel

Außerdem ist es unser Ziel, bei unserem Ferienlager komplett auf Autos zu verzichten.

Das heißt wir werden versuchen, alle Ziele mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Pack also Dein Fahrrad (und natürlich Deinen Helm) ein!

Du hast kein eigenes Fahrrad, oder der Transport bei Deiner Anreise wäre viiiiel zu kompliziert, weil Du von weit weg kommst?!

No Problemo. Dann organisieren wir Dir in solchen Ausnahmefällen gerne ein Leihrad. Einfach bei Deiner Anmeldung mit angeben.
Was so alles passieren könnte…

Bau einer Recyclinghängematte
Besuch und Mithilfe bei der Solidarischen Landwirtschaft
Lebensmittelrettungen in Freiburg
Allerhand Brauchbares selbst herstellen, zum Beispiel: Aufstriche, Wachstücher, Naturkosmetik, Käse und und und…
Entdeckungstour im Wald: Wo sieht man denn den Klimawandel hier überhaupt?
Diskutieren und ins Gespräch kommen – politisch aktiv werden

Auf Dich kommt es an!

Also auf geht’s. Lasst uns ins Tun kommen und die Welt ein kleines bisschen mitgestalten ????



Anmeldung: online, E-Mail, Telefon, Post

Brombacher Hütte
in Schmitten

Veranstalter:
N.E.W. Institut e.V.

Alter 13 - 16

Mahlzeiten sind im Preis enthalten.
Die Anreise ist im Preis enthalten. Die eigene Anreise ist aber möglich.

mehrtägig mit Übernachtung

Termine Abfahrtsorte und Besonderheiten

F
tw
g+