Themenschwerpunkte
  • Abenteuer, Entdeckungen
  • Natur, Tiere, Pferde
  • Kunst, Gestaltung, Handwerk

Anmeldung:
online, E-Mail

Wir von Walk on the Wildside führen spannende Wildnis-Abenteuer-Programme für Kinder und Erwachsene durch, die sie wieder zurück zu unseren Wurzeln bringen: der Natur und dem Ursprünglichen.

Wildnispädagogik – Der Weg zurück zum Ursprung

Inspiriert von den Ureinwohnern Nordamerikas bieten wir Wildnispädagogik für Kinder, Schulklassen und Familien, die Abenteuer in der Natur erleben wollen. Wer Interessantes über Tiere und Pflanzen lernen, schnitzen, oder auch in der Natur überleben können will, sollte mit uns hinaus gehen.

Wir wandern auf alten Pfaden und entdecken dabei die Bewohner des Waldes. Zusammen bauen wir uns einen Unterschlupf aus Ästen und Blättern und suchen nach Essbarem. Auch gemeinsam Feuer ohne Streichhölzer zu machen lernen wir und am Abend sitzen wir zusammen am Lagerfeuer und lauschen den alten Geschichten und Märchen der Indianer.

Die Philosophie in unseren Kursen ist es, das wir versuchen, die Faszination für die Natur zu wecken und zu fördern. Spielerisch wollen wir alte Handwerkstechniken, wie das Schnitzen und Herstellen von Gegenständen vermitteln, Wissen über Tiere und Pflanzen erlebbar machen und die Natur mit allen Sinnen erfahren. Dabei gilt immer das Prinzip: „Leave no traces“ – Keine Spuren hinterlassen.

Alle Veranstaltungen von Walk on the Wildside

Adresse:
Prebelow 2
16831 Rheinsberg

Umgebung:
eher ländlich
Region:
Ostprignitz, Brandenburg

Unterkunft
Zelte mit höchstens 5 Betten pro Raum

Mahlzeiten:
werden vor Ort frisch zubereitet

Besonderheiten
  • an Fluss oder See
  • Strand fußläufig erreichbar
Bus und Bahn:
Es sind 6 m bis zur nächsten Haltestelle

Die kleine aber feine Jugendherberge lebt von den herzlichen Betreibern und der idyllischen Lage. Auf dem eigenen, kleinen Zeltplatz ist man zwar noch nah genug an der Jugendherberge und doch ganz für sich.

Das sagt die Jugendherbergsverband über die Jugendherberge in Prebelow:

Aktive Erholung im Ruppiner Land
Nur wenige Kilometer nördlich von Berlin liegt eines der schönsten und abwechslungsreichsten Erholungs- und Wassersportgebiete Deutschlands. Die von der Eiszeit geformte Landschaft hat in weiten Teilen ihre Ursprünglichkeit behalten, ungestört können sich hier Fauna und Flora entwickeln. In der Kyritz-Ruppiner Heide lassen sich seit einigen Jahren wieder Wölfe in freier Wildbahn beobachten und rund um die kristallklaren Seen im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land finden seltene Tiere und Pflanzen ideale Lebensbedingungen. Die Urlaubsregion Ruppiner Land lädt ein zu spannenden Kanutouren, Radtouren oder Wanderungen. Abseits vom Massentourismus und im Einklang mit Mensch und Natur, genießen Sie Ihren Urlaub in der Jugendherberge Prebelow mit allen Sinnen.

Zwischen Großem Prebelowsee und Hüttenkanal liegt die Jugendherberge inmitten einer berauschenden Natur. Nahtlos geht hier die Rheinsberger Seenlandschaft in die Mecklenburgische Seenplatte über. Dichte Wälder und blühende Wiesen umgeben das Haus. Etwa eine Autostunde nördlich von Berlin und nur wenige Minuten vom Rheinsberger Schloss entfernt, liegt das kleine Paradies, in das wir Sie herzlich einladen.

Der Zeltplatz an der Herberge ist ein Paradies für Naturliebhaber.

Freizeiteinrichtungen:
Spielplatz Lagerfeuerplatz Bootsanleger Badestrand (unbewacht) Disco- und Partyscheune Zeltplatz gut ausgebaute Rad- und Skaterwege ab der Jugendherberge

Sporteinrichtungen:
Beachvolleyballplatz Basketballkorb Tischtennis drinnen wie draußen Kanu- und Fahrradverleih (3 km), Vorbuchung erforderlich

Adresse:
Friedensstr. 21
14715 Milower Land

Umgebung:
eher ländlich
Region:
Brandenburg, Westhavelland

Unterkunft
feste Gebäude mit höchstens 6 Betten pro Raum

Mahlzeiten:
werden vor Ort frisch zubereitet

Besonderheiten
  • Parkplatz kostenlos

Urlaub im Naturpark Westhavelland

Unsere im Herzen des Naturparks Westhavelland gelegene Jugendherberge befindet sich in den ehrwürdigen Gemäuern des ehemaligen Sommersitzes des Berliner Milchfabrikanten Carl Bolle. Seit ihrer liebevollen Restaurierung im Jahr 2010 erstrahlen unsere schöne Gründerzeit-Villa und das alte Kutscherhaus im neuen Glanz. Die modern eingerichteten Gemeinschaftsräume und die wohnlichen Zimmer bieten Ihnen eine komfortable Unterkunft. Umgeben von einem großen Außengelände mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten, ist die Jugendherberge Milow-Carl Bolle bestens für Klassenfahrten und Familienurlaube geeignet. Ebenso bei uns willkommen sind Backpacker, Rad- und Wasserwanderer sowie Sport- und Musikvereine. Im Naturpark Westhavelland genießen Sie die Ruhe und Einsamkeit in der Natur. Lebendige Städte wie Brandenburg an der Havel, Rathenow und Havelberg bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm.

Moderne Jugendherberge mit Gründerzeit-Villa und Kutscherhaus
Großzügiges Außengelände mit Terrasse und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten
Speisesaal mit Kronleuchter
Mitten im Herzen des Naturparks Westhavelland
Ideal für Familien, Klassenfahrten und Sportgruppen
Ferien mit dem Familienhund im Kutscherhaus möglich

Faszination Havel
Der Naturpark Westhavelland ist das größte Rast- und Brutgebiet für Wasser- und Watvögel im mitteleuropäischen Binnenland. Die vielen renaturierten Feuchtgebiete und Flussauen rund um die Havel, mit ihren ganz unterschiedlichen Biotopen, machen den Reiz dieser einzigartigen Landschaft aus, die sich am besten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Kanu entdecken lässt. Im Besucherzentrum des Naturparks lernen Sie interaktiv die Besonderheiten der Region kennen, die Vogelstation gibt Ihnen die Möglichkeit, in aller Ruhe die vielen verschiedenen Vögel des Naturparks zu beobachten. Auf Entdeckungstour geht es auch im Optikpark Rathenow, in der Otto-Lilienthal-Ausstellung in Stölln, in der hübschen Altstadt von Brandenburg an der Havel oder auf dem Landesgestüt in Neustadt/Dosse.


Freizeiteinrichtungen:
Überdachte Freilichtbühne Sporthalle, Nutzung auf Anfrage Tonstudio mit CD Produktion Besucherzentrum des Naturparks Westhavelland geführte Kanutouren, auch Mehrtagesprogramme Milower Berg

Sporteinrichtungen:
Beachvolleyballplatz Basketballkörbe Tischtennisplatten (drinnen & draußen) Kanu-Verleihnach Voranmeldung, mit Tourenbegleitung wenn gewünscht

Adresse:
Neue Krugallee/Eichbuchallee
12437 Berlin

Umgebung:
eher städtisch
Region:
Treptow, Berlin

Besonderheiten
  • an Fluss oder See
Bus und Bahn:
Es sind 0 m bis zu: Haltestelle Eichbuschallee Bus 265

Einer der wenigen Forste in Berlin: Der Plänterwald. Ein schöner vielseitiger Wald, der gern für Spaziergänge genutzt wird. Auch der ehemalige Spreepark im Plänterwald ist Deutschlandweit bekannt. Neben dem großen Abenteuerspielplatz bietet der große Wald viel Platz für tolle Aktionen. Im Frühjahr wächst hier auch der allseits beliebte Berliner Lauch auch Wunderlauch genannt.

Adresse:
14471 Potsdam

Umgebung:
eher städtisch
Region:
Brandenburg, Berlin

Bus und Bahn:
Es sind 500 m bis zu: Bahnhof Park Sanssoucis

Der Wildpark Potsdam ist eines der ältesten und hervorragenden Beispiele für die Verknüpfung von höfischer Tradition und Landschaftsgärtnerei. Der Wildpark in Potsdam ist über 875 Hektar groß und befindet sich westlich unmittelbar neben dem Neuen Palais, das im Park Sanssouci gelegen ist, der von der ältesten Gartenbaudirektion in Deutschland, nunmehr der Stiftung Preußischer Schlösser und Gärten, geführt wird. Erreichbar ist er über die Bahnstation Potsdam Park Sanssouci (früher Wildpark), bekannt durch den Kaiserbahnhof.

F
tw
g+