Programmbeschreibung

Die Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren werden in der Hotel- und Freizeitanlage in modern eingerichteten Mehrbettzimmern, mit Dusche und WC, untergebracht.

Das Ferienlager ist besonders für Kinder geeignet die noch nie in einem Ferienlager waren.

Die Hotelanlage liegt abseits vom Straßenverkehr und verfügt über ideale Spiel- und Freizeitmöglichkeiten (u. a. Spielplatz, große Spielwiesen, Minigolf- und Freischachanlage, einen kleinen Tiergarten, Volleyballplatz und Tennisanlage. Im Ort Schirgiswalde gibt es ebenfalls zahlreiche Betätigungsfelder für Kinder (Abenteuerspielplatz, Gondelfahrt, Fußballplatz).

Programm:
- Baden in der reizvollen Bäderlandschaft des Umfeldes. Bei schlechtem Wetter werden die Solarbäder bzw. die Körsetherme zum Baden genutzt
- Ausflug nach Stadt Bautzen mit Stadtrundgang und Kornmarkt-Center
- Betriebsbesuch im Biowerk Sohland und des Stausees in Sohland mit Abenteuerspielplatz und Tretbootfahren
- Minigolf- und Tischtennisturnier
- Sport - und Spielgelegenheiten im Hotel- und Freizeitpark, sowie im Ort mit zahlreichenden Betätigungsfeldern für Kinder, u. a. am Gondelteich mit Abenteuer- und Fußballplatz
- Bau eines Solarmobiles
- Naturkundemobil mit einem Förster und Försterin
- Falknerei mit ihren Vögeln
- kreatives Malen und Gestalten
- Erlebnisreiche Stunden mit der Feuerwehr
- Grill- u. Lagerfeuerabende, Abschlussfest

Des weiteren ist (wenn gewünscht) ein Ausflug mit Mittagessen und Einkaufsbummel nach Tschechien ins grenznahe Gebiet möglich (dafür wird ein Kinderausweis benötigt!).

Leistungspaket:
- Unterbringung mit Frühstücksbüffet im Hotel- und Freizeitpark, sowie Mittag- und Abendessen
- Getränke: Tee, Saft, Mineralwasser, Milch zu den Mahlzeiten u. bei Ausflügen, dafür wird eine Trinkflasche (kein Glas) benötigt


Anmeldung: Telefon, Post

Schirgiswalde
in Schirgiswalde-Kirschau

Veranstalter:
Kinderferienlagerverein e.V

Alter 7 - 13

Mahlzeiten sind im Preis enthalten.
Die Anreise ist im Preis nicht enthalten.

mehrtägig mit Übernachtung

Termine Abfahrtsorte und Besonderheiten

F
tw
g+